Vereine aufgepasst! Ob Fußball, Feuerwehr, Landjugend oder Gesangsverein: iz REGIONAL bietet engagierten Mitgliedern ein Forum für Nachrichten aus ihrem Verein. Wer Interesse an einer Veröffentlichung hat, schickt seinen Bericht per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Mit etwas Glück schafft er es zusätzlich in die Print-Ausgabe.

 

So funktioniert's: Berichte von Vorstandswahlen oder Vereinssitzungen, Mitgliederehrungen, Konzerte, Wettkämpfe – kurz: alles, was für Außenstehende oder Mitglieder von Interesse ist, können Verantwortliche ab sofort an iz REGIONAL schicken. Wichtig ist aber, dass der Schreiber seinen Namen, Verein und gegebenenfalls Funktion oder Abteilung angibt. Wir bitten um Verständnis, dass nur ausformulierte Berichte veröffentlicht werden können. Der Text sollte außerdem mit einer kurzen, aussagekräftigen Überschrift versehen sein. Wer möchte, kann auch ein Bild mitschicken. Wichtig ist dabei, dass sowohl abgebildete Personen als auch der Fotograf damit einverstanden sind, dass das Foto honorarfrei in der Zeitung oder im Internet veröffentlicht wird.

 

Achtung: Die folgenden Beiträge und Fotos sind vom jeweils genannten Verein selbst erstellt und eingesandt worden. Wir übernehmen keine Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Sie geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht die Meinung des Anbieters wieder. Wir behalten uns vor, einzelne an uns geschickte Beiträge nicht zu veröffentlichen.

Vier Bayerische Meistertitel für die Ingolstädter Judoka

Ingolstadt (e) Nachdem der ESV Ingolstadt die Bayerische Meisterschaft der U15 ausrichtete, nutzten die Ingolstädter Judoka den Heimvorteil und sicherten sich in vier von zehn Gewichtsklassen den bayerischen Meistertitel. Dabei standen von der DJK, vom ESV und vom MTV Ingolstadt Athleten ganz oben auf dem Siegerpodest.

Michael Vajkant (bis 34kg) und Georgis Aslanidis (über 66kg) vom ESV Ingolstadt überzeugten in ihren Kategorien und standen

Weiterlesen...

Kammerorchester verabschiedet Dirigenten

Ingolstadt (e) Im Jubiläumsjahr 2014, in dem das Ingolstädter Kammerorchester sein 50-jähriges Bestehen feiert, wird Stephan Reil beim Herbstkonzert seinen Abschied als Dirigent geben. Mehr als 28 Jahre lang hat er das Orchester geleitet, das im Kern aus Streichern besteht und für dieses Konzert mit vielen Bläsern von den Nürnberger Philharmonikern und aus unserer Region aufgestockt wird. Das Jubiläumsjahr wird mit einem sehr abwechslungsreichen

Weiterlesen...

Panther sind zu Gast bei den Kölner Haien

Ingolstadt (zm) Nach dem Ausscheiden aus der Champions Hockey League legte der ERC Ingolstadt sein erstes Sechs-Punkte-Wochenende in dieser Saison hin. Zuerst der Auswärtssieg gegen die Eisbären Berlin und dann ein Heimerfolg gegen die Iserlohn Roosters, jeweils hieß das Ergebnis am Ende 5:2 für die Panther.

 

Im Duell mit den Haien

 

Als nächstes warten am Sonntag, 19. Oktober, auswärts die Kölner

Weiterlesen...

SV Hundszell testet Blindenfußball

Ingolstadt (e) Einmal mit Absicht blind durch das Leben gehen - diese Erfahrung machten die C- und A-Jugend Kicker des SV-Hundszell. Sie absolvierten eine Trainingseinheit im Blindenfußball und bekamen dabei ganz neue Perspektiven eröffnet.

Im Rahmen des Förderprojekts "Neue Sporterfahrung" können sich Jugendmannschaften bewerben und diese ungewöhnliche Erfahrung machen. Initiator des bundesweiten Projektes ist die Deutsche Telekom, die

Weiterlesen...

Frauen treffen am besten

Großmehring (wal) Zum 24. Mal luden die Großmehringer Lohengrin-Schützen zum Bürgerschießen ein. 19 Mannschaften mit insgesamt 180 Schützen stellten ihre Treffsicherheit in diesem Jahr unter Beweis. Die beiden Einzeltitel gewannen auch heuer wieder zwei Frauen. Bürgerkönigin 2014 mit dem besten Zehner wurde Roswitha Raith vor Christoph Schneider. Einzelmeisterin wurde Sabine Brubach. Sie schaffte 182 Ringe und lag damit vor Daniel Stangl mit

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...