Eichstätt

Stimmungsvolle Serenade

Möckenlohe (ado) Mit dem Marsch Sempre Avanti – „immer weiter“ – eröffnete die Blaskapelle Möckenlohe schneidig die alljährliche Abendserenade des Musikvereins am Hochfest Mariä Himmelfahrt. Dazu bot der „Lutter-Hof“ ein stimmungsvolles Ambiente, bereits anfangs wurden die zahlreich um den Hofbrunnen versammelten Zuhörer für ihr Kommen belohnt. Gekonnt trug die Jugendkapelle unter der Leitung des Vorsitzenden Johannes Alberter die Polka „Erinnerung an Brennberg“ vor. Mit dem in und um Möckenlohe bekannten Walzer „In der Abenddämmerung“ des tschechischen Komponisten Kajetan Liebald stießen die 30 Mädchen und Buben beim Publikum auf offene Ohren. Die Ausbildung von musikalischem Nachwuchs ist ein Eckpfeiler des Musikvereins, dies bewiesen die Nachwuchsbläser unter dem Dirigat von Dominik Harrer mit dem „Trompetenschottisch“ und dem „Bandltanz“. Bei der „Bairischen Polka“ spielte Korbinian Harrer sein Waldhorn-Solo routiniert und ohne Noten, der donnernde Beifall gehörte ganz ihm allein. Auch unter den Nachwuchsbläsern fanden sich wieder einige Absolventen des Musikerleistungsabzeichens des Musikbundes.

Weiterlesen ...

Ferien mit dem Anglerverein

Dollnstein (max) Im Rahmen des Ferienprogramms der Marktgemeinde lud auch in diesem Jahr der Anglerverein Dollnstein wieder Kinder und Jugendliche zu einem Wochenendcamp an den Dollnsteiner Weiher ein. Wie schon in den Vorjahren wurde auch heuer das Angebot wieder von vielen Junganglerfreunden angenommen. Ein Betreuerteam des Dollnsteiner Anglervereins um Dieter Kraus, Markus Rehm, Wolfgang Hajak, Dirk Neumeyer, Rosi Kempf und Roland Wünsch, das vom Verpflegungsteam mit Susi Kraus und Melanie Rehm unterstützt wurde, sorgte für einen reibungslosen und Ablauf des dreitägigen Camps. Parallel fand ein angelspezifischer Wettbewerb statt, bei dem es für die Teilnehmer neben dem Angeln galt, bei einem Zielwurfwettbewerb und einem Quiz auch die bereits erlernte Angelkenntnisse über das Fischen unter Beweis zu stellen. Bei den Jugendlichen (14–17 Jahren) errang Dominik Löffler den 1. Platz, Zweiter wurde Fabian Rehm, Dritter Calvin Klein. In der jüngeren Kategorie (zehn bis 13 Jahren) errang Noah Puchtler die Siegerkrone, während Samuel Schmidt auf dem zweiten Platz landete. Der dritte Platz ging an Lukas Bauer. Für die Mädchen wurde eine eigene Wertung durchgeführt. Hier setzte sich Lena Scherer vor Emely Weiss und Vanessa Vetter durch.
Zum krönenden Abschluss des Jugendcamps wurde ein deftiges Spanferkel gegrillt.

Wahrzeichen mit Symbolcharakter

Mörnsheim (zba) Nach einem Jahr Bauzeit mit Nahwärme und Straßenbau erstrahlt die Marktstraße in Mörnsheim in neuem Glanz. An zwei Tagen feierte der Ort an der Gailach mit einem Bürgerfest den Abschluss der Baumaßnahmen zur Neugestaltung der Marktstraße und zur Errichtung des Nahwärmenetzes. Bereits am Samstag konnten Mörnsheimer und Gäste das Flair der Marktstraße, geschmückt mit Fahnen und Wimpelketten in den Farben des Marktes, genießen, als in einer lauen Sommernacht die Band „BBQ-Chiefs“ für gute Stimmung sorgte. Am Sonntag folgte dann nach dem Festgottesdienst zum Patrozinium der Pfarrei St. Anna die Segnung der Marktstraße.

Weiterlesen ...