Eichstätt

Neues Gebäude der VG Eichstätt

Eichstätt (max) „Aller guten Dinge sind drei“. So begrüßte der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Eichstätt, Ludwig Mayinger die zahlreichen Gäste, die zum großen Festakt anlässlich der Einweihung des neuen VG-Gebäudes Anfang Mai in die Gundekarstraße nach Eichstätt gekommen waren. Die VG Eichstätt setzt sich aus den drei Gemeinden Schernfeld, Pollenfeld und Walting zusammen. Die Zahl drei hatte an diesem Tag noch eine andere Symbolik, denn der Neubezug des VG-Gebäudes bedeutete auch den dritten Umzug der VG, nachdem sie sich 1978 aus den bis dato aus der Gemeindereform hervorgegangenen unabhängigen Gemeinden Schernfeld, Pollenfeld und Walting konstituierte. Damals war die Verwaltung in den Räumen des Landratsamtes im Gebäude Residenzplatz 2 untergebracht, 1986 erfolgte der Umzug in die Pfahlstraße.

Weiterlesen ...

Marienandacht jeden ersten Sonntag im Monat

Tagmersheim/Wellheim (max) Am vergangenen Sonntag starteten die Andachten in der Ruinenkirche Maria im Spindeltal. Von Mai bis Oktober, jeden ersten Sonntag im Monat findet in der Ruinenkirche, an der Straße zwischen Tagmersheim und Konstein, bis einschließlich Oktober wieder regelmäßig nachmittags um 14 Uhr jeweils eine feierliche Marienandacht statt. Vor Beginn der Andacht wird um 13.30 Uhr der Sammelrosenkranz gebetet. Der Förderkreis Freunde der Spindeltalkirche e.V. lädt alle Gläubigen dazu ein. Monsignore Herbert Lang aus Donauwörth leitet derzeit den Förderkreis der Ruinenkirche und ist als gebürtiger Tagmersheimer mit der Geschichte der Wallfahrtskirche besonders vertraut.

Weiterlesen ...

Traditionelle Tänze und Lieder

Eichstätt (max) Ein internationales Kinderfest veranstaltete der deutsch-türkische Elternverein unter Federführung seines Konsulatslehrers Mehmet Dinler am Samstag im Alten Stadttheater in Eichstätt. Anlass war der türkische Feiertag am 23. April, der seit 1921 ein offizieller und zugleich auch der wichtigste politische Feiertag in der Türkei ist. Der 23. April 1920 war ursprünglich das Datum, an dem das türkische Parlament eröffnet wurde. Seit 1921 wurde der Tag in der Türkei zu einem offiziellen Feiertag für die Kinder deklariert. Gerade die türkischen Kinder, die an diesem Tag in farbenprächtigen Gewändern ihre Aufwartung machten, freuten sich sehr über das Kommen ihrer Schulleiter und waren unheimlich stolz, dass sie türkische Kultur und Tradition mit Liedern, Tänzen und Geschichten vorstellen konnten. Im gut zweieinhalbstündigen Programm wirkten auch deutsche Vereine mit, wie zum Beispiel der Tanzsportclub, der Eichstätter Polizeisportverein mit einer Taekwondo-Vorführung sowie die Turnabteilung des TSV Gaimersheim.

Shalompreis geht an den irischen Pater Shay Cullen

Eichstätt (max) Es war sicher keine gewöhnliche Preisverleihung, die am Samstagabend im Holzersaal der Eichstätter stattfand. Der 1981 gegründete Arbeitskreis Shalom für Frieden und Gerechtigkeit an der KU Eichstätt-Ingolstadt verlieh den Shalompreis 2017 an den irischen Priester Pater Shay Cullen für seine herausragende Arbeit der von ihm begründeten Organisation PREDA (People‘s Recovery, Empowerment and Development Assistance).

Weiterlesen ...