Wilde Verfolgungsjagden im Kesseltal

Brachstadt/Tapfheim (e) Wer Rundstreckenrennen mit spektakulären Drifts liebt und von beinharten Positionskämpfen auf vier Rädern fasziniert ist, sollte sich das 26. ADAC Kesseltaler Autocross am Wochenende, 19. bis 21. September, auf keinen Fall entgehen lassen. Dann stehen auf dem legendären 780 Meter langen Kesseltalring in Brachstadt/Tapfheim bei Donauwörth rund 150 Piloten am Start, um beim vierten Lauf zur Deutschen Autocross-Meisterschaft

Weiterlesen...

Adelschlag produziert eigenen Strom

Adelschlag (fun) Stefan Müller vom Institut für Energietechnik Amberg-Weiden informierte den AK Energie der Gemeinde Adelschlag über die Arbeiten an den neu installierten Voltaikanlagen auf dem Schulgebäude und der Kläranlage in Adelschlag. Es wird derzeit der optimierte Eigenbedarf errechnet und die Schaltzeiten zum Beispiel bei der Kläranlage neu eingestellt. Die Kläranlage bietet jedenfalls wegen der steten Abnahme von Eigenstrom eine gute

Weiterlesen...

Aktive Fußballerinnen in Adelschlag

Adelschlag (klk) Seit mittlerweile acht Jahren spielen auch die Damen und jungen Mädchen in Adelschlag regelmäßig am Sportgelände der DJK Pietenfeld/Adelschlag Fußball. Aus einer Wette mit aktiven Fußballern der DJK, welche es sich nicht vorstellen konnte, dass auch die Mädls aus Pietenfeld und Adelschlag Fußball spielen können, entstand die bis heute bestehende Mannschaft.

Anfangs wurde unter dem damaligen Trainer Bernhard Breitenhuber

Weiterlesen...

Klosterabtei Plankstetten öffnet Türen für Besucher

Plankstetten (tff) Eigentlich ist der Blick hinter die Kulissen für die Öffentlichkeit verschlossen. Aber beim Tag des "grünen Klosters" haben sich die Benediktiner der Klosterabtei Plank-stetten bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen lassen. Theresia Göbel, zuständig für den Blumen- und Gemüseanbau sperrt das Tor zum Garten auf: "Hier werden die Blumen für den Schmuck für das Kloster und das Gästehaus angebaut", erzählt sie. Ein altes

Weiterlesen...

Auszeichnung für Urdonautalsteig

Düsseldorf/Dollnstein (max) Vor allem jetzt im Spätsommer, wenn sich die Blätter verfärben und der Wald leuchtet, zieht es wieder viele Menschen hinaus in die Natur. In der Region ist es um traumhaft schöne Wanderstrecken gut bestellt. Dem Kenner der Szene fällt dabei in erster Linie der Altmühltal-Panoramaweg ein, der von Kelheim bis Gunzenhausen verläuft. Doch der Altmühltal-Panoramaweg hat gewissermaßen Nachwuchs bekommen, denn an ihn schließt

Weiterlesen...