Pfaffenhofen

Kabarett mit Constanze Lindner

Rohrbach (fem) Mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm tritt Constanze Lindner im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Zeidlmaier“ am Donnerstag, 30. März, um 19.30 Uhr im Landgasthof Zeidlmaier an der Rohrbacher Bahnhofstraße auf. Ob als Comedian, Schauspielerin oder Sängerin: Constanze Lindner ist ein Bühnentier.

Weiterlesen ...

Matinee: 100 Jahre Incontri-Piano

 Rohrbach (fem) Am Sonntag, 2. April, gibt es um 11 Uhr in der Incontri-KulturWerkhalle an der Waaler Straße 7 eine Geburtstagsparty der besonderen Art: Es geht dabei nicht etwa um eine lebende Person, sondern um den Flügel des Jazzschuppens, der seinen 100. „Geburtstag“ feiert. Aus diesem Anlass findet eine Piano-Matinee mit exquisiter Beteiligung statt. 

Weiterlesen ...

„Der pure Mannsinn“ im Hopfenmuseum

Wolnzach (fem) Der aus der Hallertau stammende Münchner Kabarettist und Autor Werner Gerl kommt am Samstag, 1. April, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) zu einem Auftritt in den Veranstaltungssaal des Deutschen Hopfenmuseums nach Woln­zach. In seinem aktuellen Programm „Der pure Mannsinn“ wirft Gerl einen satirischen Blick auf die Veränderungen im Verhältnis von Mann und Frau.

Weiterlesen ...

Sütterlin-Kurs für Anfänger

Pfaffenhofen (e) Haben Sie Uropas Tagebuch gefunden? Oder alte Briefe und Postkarten? Leider sind diese für heutige Generationen kaum noch zu entziffern wegen der längst nicht mehr gebräuchlichen Sütterlin-Schrift, auch „deutsche Schrift“ genannt. Doch wenn alte Familienurkunden auftauchen, ist die Kenntnis dieser Schrift unabdingbar. Damit sie nicht in Vergessenheit gerät, bietet der Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen in Kooperation mit der Volkshochschule zwei Lern- und Übungsstunden zum Lesen und Verstehen der alten Schrift an.

Weiterlesen ...

Theatergruppe Rottenegg spielt Retro-Stück zum Jubiläum

Rottenegg (fem) Seit 40 Jahren begeistert die Theatergruppe des Heimat- und Sportvereins (HSV) im Geisenfelder Ortsteil Rottenegg alljährlich das Publikum mit lustigen Schwänken. Zum Jubiläum hat sich die aktuelle Truppe just jenes Stück ausgesucht, mit dem man schon vor vier Jahrzehnten die Zuschauer zum allerersten Mal begeisterte. Es heißt „Der bekehrte Hausdrach“ und stammt aus der Feder von Sepp Faltermeier.

Weiterlesen ...

Tenöre4you in der Auferstehungskirche

Wolnzach (fem) Anlässlich des Reformationsjubiläums präsentieren „Die Tenöre4you“ in ihrem Konzert am Sonntag, 26. März, um 18 Uhr in der evangelischen Auferstehungskirche in Wolnzach eine Mischung mit grandiosem Live-Gesang in italienischem Gesangsstil, wie es in der Ankündigung heißt. Wer fantastische Songs und eine Licht-Show mit berühmten, legendä­ren Welthits aus Pop, Klassik, Musical, Filmmusik erleben wolle, sei bei den „Tenören4you“ genau richtig. Toni Di Napoli glänze facettenreich und virtuos mit seiner unverwechselbaren, an die Sonne Italiens erinnernden, Stimme. Mit Soloauftritten beim Film-Festival in Venedig, der Toscana-Operngala und Produktionen mit bekannten Künstlern habe er sich längst in der europäischen Musikszene etabliert. Pietro Pato interpretiere gefühlvoll und ausdrucksstark mit angenehm warmer, weicher Stimme Welthits aus Popmusik, Gospels und Spirituals, Blues und Soul und stelle dabei seine Vielseitigkeit unter Beweis.

Ostermarkt der Missionsbastelgruppe

Geisenfeld (jbe) Auf köstliche, hausgemachte Kuchen und Torten dürfen sich die Geisenfelder am Sonntag, 26. März, freuen. Von 10 Uhr bis 17 Uhr findet nämlich im Pfarrheim in Geisenfeld der traditionelle Ostermarkt der Missionsbastelgruppe statt.

Weiterlesen ...

Musik-Kabarett mit dem Vogelmayer

Ilmmünster (e) Der bayerische Musik-Kabarettist Vogelmayer, der am Freitag, dem 24. März 2017, mit seinem neuen Kabarettprogramm „Dahain“ beim Fischerwirt in Ilmmünster mit neuem Programm auftritt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Reservierung unter Tel.: 08441/7972324 wird gebeten.

Weiterlesen ...

Vortrag: Pfaffenhofener Eisenbahngeschichte

Pfaffenhofen (e) Am Donnerstag, 30. März, berichtet Andreas Sauer, Historiker und Stadtarchivar, über einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte Pfaffenhofens: Im Jahr 1867, also vor 150 Jahren, rollte der erste Zug in Pfaffenhofens neu erbauten Bahnhof ein und katapultierte die Stadt und ihre Bewohner ins Eisenbahnzeitalter. Sauer berichtet in seinem Vortrag anhand alter Dokumenten und Fotografien ab 19.30 Uhr im Haus der Begegnung in Pfaffenhofen über die spannende Vorgeschichte beim Bau der Strecke München-Ingolstadt-Treuchtlingen. Auch über die Errichtung der Gebäude, über die Auswirkungen des Eisenbahnverkehrs auf das Pfaffenhofener Geschäftsleben und über besondere Momente der Eisenbahngeschichte Pfaffenhofens wie schwere Bahnunglücke, die Besuche bedeutender Persönlichkeiten des bayerischen Königshauses oder Dreharbeiten von Filmteams am Bahnhof Pfaffenhofen wird berichtet. Auf die schwere Arbeit des Bahnpersonals, die Abschaffung der „Pfaffenhofener Zeit“ oder auf diskutierte Lokalbahnprojekte in der Region wird im Vortrag ebenfalls eingegangen. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 6 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Free Beer and Chicken im Incontri

Rohrbach (fem) „Freibier gibt‘s morgen“ - dieses mehr oder weniger originelle Wirtshausschild wird man in der Incontri-KulturWerkhalle zwar nicht so schnell finden. Doch dafür geht im Jazzschuppen an der Waaler Straße 7 in Rohrbach am Samstag, 18. März, um 20 Uhr wieder mal musikalisch die Post ab bei Livemusik von „Free Beer & Chicken“. 

Weiterlesen ...