Schrobenhausen

Scharfrichter und Wasenmeister bei den Heimatforschern

Lampertshofen (ahl) Der Beruf galt als unehrlich und auch heute lässt es Schauer über den Rücken laufen, wenn vom Scharfrichter die Rede ist. In Oettingen im Nördlinger Ries war es seit 1765 die Familie Scheller, die außerhalb der Stadt lebte und den Scharfrichter-Posten innehatte. Der Vorgänger war verstorben und so übernahm Johann Michael Scheller, selbst Sohn eines Scharfrichters aus Ingolstadt, Amt und Hof.

Weiterlesen ...

Gemütlichkeit auf dem Volksfest

Schrobenhausen (iz) Gemütlich soll es werden – das Schrobenhausener Volksfest. Vom 8. bis 17. Juli gibt es auf dem Festplatz von Martha Stief wieder ein volles Programm. Von der Krönung der neuen Spargelkönigin bis hin zum Steinheben reicht die Palette der Höhepunkte. „Pöttmes hat mir gut gefallen“, sagt Volksfestmitorganisator Josef Plöckl, „die Musik hat ohne Lautsprecher gespielt.“ Und das wünschen sich die Veranstalter für die Schrobenhausener Wiesn an der Aichacher Straße im Juli auch.

Weiterlesen ...

Im Freibad wird gerockt

Schrobenhausen (iz) In dieser Woche zeigt er sich endlich auch mal so richtig: der Sommer. Und was gibt es da eigentlich Besseres, als Freibadbesuche, Drinks bei lauen Sommernächten und Musik im Freien? Richtig: alles zusammen. Das Sommernachtsfest im Freibad am 2. Juli macht’s möglich.

Weiterlesen ...

Mühlweg feierlich eröffnet

Langenmosen (ahl) An die 50 Jahre lag er im Dornröschenschlaf, der Mühlweg durch den Hagenauer Forst, der einst Langenmosen Richtung Hörzhausen und Sandizell anschloss. Am vergangenen Wochenende wurde er feierlich wiedereröffnet. Er erschließt nun 84 Hektar Wald und ermöglicht 52 Waldbesitzern, ihre Waldgrundstücke nun leichter zu bewirtschaften.

Weiterlesen ...

Schweres Jahr für Bienen

Kleinhohenried (ahl) Die Bienen spielten so richtig mit zum Bienentag im Haus im Moos. Ein kleiner Schwarm hatte sich – ganz zufällig, wie Museumsleiter Fritz Koch versicherte, am Pfosten des Unterstandes, direkt neben den hauseigenen Bienenkästen niedergelassen. So demonstrierte Franz-Josef Wilken, Vorsitzender des Neuburger Imkervereins, seinen mehr als 50 Zuhörern direkt am Objekt, wie ein Schwarm eingefangen wird.

Weiterlesen ...

"Architektouren" und "Kinder-Architektouren"

Schrobenhausen-Königsmoos (ahl) Begleitend zu den Architektouren gibt es seit einigen Jahren die Kinder-Architektouren. Bayernweit boten 15 der insgesamt 289 am vergangenen Wochenende geöffneten Häuser und Einrichtungen ein Kinderprogramm an, darunter die Kinderkrippen in Karlskron und Königsmoos.

Weiterlesen ...