Adventsbasar des Frauenbundes

Schrobenhausen (ahl) Wohin nach dem Gottesdienst am zweiten Advent? Für Schrobenhausener Kirchenbesucher ist das natürlich keine Frage, denn seit mindestens drei Jahrzehnten betreibt der Katholische Frauenbund im Pfarrsaal St. Jakob sein beliebtes Café Dom mit Flohmarkt und kleinem Basar. Der ist hauptsächlich mit Socken bestückt, die Luise Bardon und Anni Hlawatsch fleißig das ganze Jahr über stricken. Auf "sechs bis acht Stunden täglich",

Weiterlesen...

Vdk-Weihnachtsfeier in Karlshuld

Karlshuld (ahl) Zwar gab es mindestens eine Konkurrenzveranstaltung, dennoch war die Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbandes Karlshuld recht gut besucht. Gemütliche Stunden verbrachten die Mitglieder mit Kaffee und Stollen, besinnlichem Programm, Tombola und kurzen, aber inhaltsschweren Reden.

Die Weihnachtszeit sei eine Zeit zum Bilanzziehen, stellte Bernhard Peterke vom VdK-Kreisverband seiner Ansprache voran. "Die Vergangenheit können wir

Weiterlesen...

Herbergssuche auf Niederbayerisch

Kleinhohenried (ahl) Das Motiv der Herbergssuche ist uralt, führte Museumsleiter Fritz Koch ins Thema ein. Dass es auch immer noch aktuell ist, zeigte die Lesung der "Niederbayerischen Weihnacht" im Haus im Moos.

Eine richtige Fangemeinde hat die Weihnachtslesung mit Alfred Ehrnstraßer, Alois Schärtl an der Zither und dem Gesangsduo aus Hans Mühldorfer und Siegfried Krems im Rosinger Hof sich über die Jahre erarbeitet. Der Saal ist jedenfalls

Weiterlesen...

Weihnachtstransport der Litauenhilfe

Schrobenhausen (iz) Intensiv, anstrengend, schön - so beschreibt Eva Klingenberg den Weihnachtstransport der Kinderhilfe Litauen. 1100 Tüten haben sie und ihre fünf Helfer verteilt. Eine Woche nach der Rückkehr ist sie immer noch erfüllt von den vielen Eindrücken und Erfahrungen.

"Es war so, wie mein Vater es immer beschrieben hat." Klingenberg ist nach ihrer Reise nach Litauen mehr denn je überzeugt davon, dass es richtig war, das Werk

Weiterlesen...

Neuer Mailserver für das Bürgernetz

Schrobenhausen (iz) Bis 100 Megabyte große E-Mails können Mitglieder des Bürgernetzes Neuburg-Schrobenhausen seit einigen Monaten verschicken. Das ist deutlich mehr als bei vielen Standardanbietern. Grund dafür ist der Umzug des Mailverkehrs der Bürgernetzmitglieder auf einen neuen Mailserver.

Zu Beginn der Jahresmitgliederversammlung des Vereins standen die Berichte des Vorstands. Die Mitgliederzahl - so Vorsitzender Stefan Lesny - sei

Weiterlesen...

Kalender: Historische Postkarten aus dem Donaumoos

Karlshuld (ahl) Zum vierten Mal bringt der Kulturhistorische Verein Donaumoos einen Kalender mit historischen Ansichten aus den drei Donaumoosgemeinden heraus. Diesmal hat sich der Vorstand für Postkarten entschieden, nachdem bereits Themenkalender mit verschiedenen Ansichten, Kirchen und Wirtshäusern gestaltet wurden. Eine umfangreiche Sammlung an Postkarten ist vorhanden, zumal Ludwig Erras hier seine Privatsammlung einbringt. "Schon mein

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...