Pfaffenhofen

Bauzentrum feiert Richtfest

Pfaffenhofen (jso) „Wir bauen unsere Zukunft“ – dieses Motto haben sich die Verantwortlichen vom Bauzentrum Pfaffenhofen zu Herzen genommen. Nachdem im Jahr 2010 der Austausch des Bodenbelages des Lagerplatzes vorgenommen wurde und 2012 eine überdachte Be- und Entladezone erstellt wurde, hat man wiederum zwei Jahre später die Lagerhalle erneuert. Ende 2015 folgte dann der Beschluss, das Betriebsgebäude in Pfaffenhofen neu zu errichten. Nun – sechseinhalb Monate nach dem Abbruchbeginn des alten Gebäudes Ende Februar – konnte jetzt schon das Richtfest des neuen Gebäudes gefeiert werden. „Einen Wahnsinn“ nannte Geschäftsführer Dieter Kappler die kurze Bauzeit. Das neue Verkaufs- und Ausstellungsgebäude soll im Frühjahr 2018 dann komplett fertig und einzugsbereit sein. Laut Kappler könne man aber die künftigen Räumlichkeite jetzt schon gut erkennen und sich mit ein bisschen Fantasie ausmalen, wie toll sich der neue Gebäudekomplex nach seiner Fertigstellung präsentieren wird. Bis hierhin war der Umbau recht reibungslos verlaufen, so Kappler, bis auf eine kleine Anekdote: Beim Start des Projektes wurde entdeckt, dass sich unter dem Gebäude ein Keller aus massivem Stahlbeton befindet, von dem niemand wusste. Doch auch dieses kleine Problem wurde ohne Schwierigkeiten beseitigt, meinte Kappler schmunzelnd.

Weiterlesen ...

Verena Neumann ist Pfaffenhofener Volksfestkönigin

Pfaffenhofen (ahl) Die 24-jährige Verena Neumann aus Baar-Ebenhausen wurde am Montagabend mit klarer Mehrheit zur Pfaffenhofener Volksfestkönigin 2017/18 gewählt. Als Verena I. wird sie nicht nur Botschafterin für das Volksfest und Festwirt Lorenz Stiftl sein, sondern auch die Stadt Pfaffenhofen ein Jahr lang repräsentieren. Insgesamt hatten sich fünf fesche junge Damen um das Amt beworben.

Weiterlesen ...

150 Jahre Eisenbahn Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (e) Wohl keine technische Neuerung hatte so beträchtliche Auswirkungen auf die Stadt Pfaffenhofen wie die Eröffnung der Eisenbahnstrecke München – Ingolstadt vor 150 Jahren. Dem Thema „150 Jahre Bahnhof Pfaffenhofen“ ist daher das neueste Heft in der Reihe „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“ gewidmet. Und zum selben Thema ist eine zweiteilige historische Ausstellung zu sehen, die teils im Foyer des Rathauses, teils am Bahnhof gezeigt wird. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr im Rathaus.

Weiterlesen ...

Segnung neuer Obdachlosenunterkünfte

Pfaffenhofen (e) Ende September wurden zwei Erweiterungsbauten der Obdachlosenunterkunft in der Ingolstädter Straße mit einer ökumenischen Segnung durch den evangelischen Pfarrer George Spanos und den katholischen Pfarrer Albert Miorin eingeweiht. An der Feier nahmen auch Bürgermeister Thomas Herker und Altbürgermeister Hans Prechter als Vorsitzender des katholischen Verbands für Soziale Dienste (SKM) sowie beteiligte Bauunternehmen teil.

Weiterlesen ...

Reise nach Cornwall und das West-Country

Pfaffenhofen (e) Mit großartigen Bildern, Videos und Geschichten zeigt der Reisefilmer und Fotograf Udo Konrad am Donnerstag, 19. Oktober, seinen Zuschauern ab 19.30 Uhr im Haus der Begegnung diesen landschaftlich wunderschönen Teil Englands. Die Grafschaften Somerset, Devon und Cornwall sowie die Grafschaft Dorset, und die Mitte der englischen Südküste bilden das West Country. Cornwall, davon getrennt durch den Fluss Tamar ist das raue Land der Kelten und hat seine eigene Geschichte. Sein Reiz sind seine unberührte Flora und Fauna, zu drei Seiten das Meer und die sich scheinbar endlos windende, zerklüftete Küstenlinie im Süden. Der Eintritt kostet 6 Euro an der Abendkasse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.