Pfaffenhofen

„Wahrhaftiger Bericht“

Pfaffenhofen (e) Drei Monate hat er hier in Pfaffenhofen im Flaschlturm verbracht. Nun ist der diesjährige Lutz-Stipendiat Peter Zemla nach einer erfolgreichen Abschlusslesung wieder abgereist. Nicht aber, ohne Pfaffenhofen einen „Zwischenfall“ in Form eines wunderbaren, nachdenklichen Textes präsentiert zu haben.

Weiterlesen ...

Abschluss auf dem Hauptplatz

Pfaffenhofen (e) Gut 2.000 Besucher fanden trotz der großen Hitze ihren Weg zum Sommer-Open-Air mit der „Keller Steff Big Band“ und „Kraut & Ruhm“ auf dem Hauptplatz. Das Konzert war der musikalische Abschluss der Paradiesspiele 2018 und ein voller Erfolg.

Weiterlesen ...

An heißen Tagen an den Baggerseen

Pfaffenhofen (e) Derzeit herrscht die größte Hitzeperiode des Jahres. Im Feilenmoos ist jede Menge los. Die Sonnenanbeter, Badenixen und Wasserratten zieht es zu den Seen, um dort Entspannung, Erholung und Spaß zu finden. Wenn mehrere Tausend Menschen – meistens mit dem Auto – in das Gebiet zwischen Manching und Geisenfeld fahren, ist es wichtig, aufeinander Rücksicht zu nehmen. „Wenn jeder macht, was er will, gibt es nur Unfrieden“, so ein Sprecher des Landratsamts. Die näheren Verhaltensregeln für das „friedliche Miteinander“ seien in Verordnungen geregelt, die von Kreistag und den Gemeinden im Norden des Landkreises erlassen wurden.

Weiterlesen ...

Wer wird Königin für ein Jahr?

Wahl der Barthelmarktkönigin am 26. August im Stiftl-Zelt
Oberstimm (ubs) Auch in diesem Jahr suchen der Stiftl-Wirt und iz REGIONAL wieder eine Barthelmarktkönigin. Wer die neue Regentin wird, bestimmt traditionell das Publikum. Alle Anwärterinnen auf den begehrten Titel stellen sich am Sonntag, 26. August, ab 19 Uhr im Stiftl-Zelt auf dem Barthelmarktgelände vor. Im zünftigen Dirndl und mit viel Charme präsentieren sie sich auf der Bühne. Die Kandidatinnen sollten mindestens 17 Jahre alt sein, den Barthelmarkt lieben und gerne bayerisch in Tracht unterwegs sein. Wer gerne die Krone tragen möchte, kann sich schon jetzt melden unter stiftl@stiftl.de melden. Das Preisgeld beträgt 500 Euro. Foto: Schmidtner 

Barthelmarktkönigin 2018 gesucht!

Oberstimm (ubs) Welches junge Mädchen träumt nicht davon, einmal eine Krone zu tragen? Auf dem Barthelmarkt in Oberstimm Ende August kann dieser Traum in Erfüllung gehen, denn auch in diesem Jahr suchen der Stiftl-Wirt und iz REGIONAL wieder eine neue Barthelmarktkönigin. Wer die neue Regentin wird, bestimmt traditionell das Publikum. Alle Anwärterinnen auf den begehrten Titel stellen sich am Sonntag, 26. August, ab 19 Uhr im Stiftl-Zelt auf dem Barthelmarktgelände vor.

Weiterlesen ...

Hallertauer Hopfenkönigin wird am 13. August gewählt

Wolnzach (fem) Erstmals in der Historie der Hallertauer Hopfenkönigin, die seit Anfang der 1950er-Jahre alljährlich gewählt wird, gab es 2017/18 kein Hopfen-Dreigestirn, sondern mangels ausreichend vieler Kandidatinnen nur eine „Doppelspitze“. Hopfenkönigin Theresa Zieglmeier aus Pfeffenhausen und Vizekönigin Katharina Schinagl aus Hebrontshausen repräsentierten in den vergangenen zwölf Monaten ohne eine Hopfenprinzessin das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt.

Weiterlesen ...

Mehr (Haupt-)Platz

Pfaffenhofen (e) Die schrittweise Umsetzung des Verkehrskonzeptes Innenstadt beginnt in Kürze mit der vom Stadtrat einstimmig befürworteten Ausdehnung der Fußgängerzone am Hauptplatz. Als weitere Maßnahmen zur Verringerung der Verkehrsbelastung schließen sich noch im Sommer u. a. die Ausweisung der Türltorstraße als Einbahnstraße im Bereich zwischen Weiherer Straße und Volksfestplatz (mit Fahrtrichtung stadtauswärts) und die Sperrung von Schlachthofstraße und Grabmeirstraße für den Durchgangsverkehr aus Richtung Stadtgraben an.

Weiterlesen ...

„Konrad“ reißt die Klappe auf

Pfaffenhofen (e) Es gibt viele Möglichkeiten, hilf- oder herrenlose Tiere zu unterstützen. Etwa durch persönliches Engagement oder eine Mitgliedschaft bei einem Tierschutzverein. Natürlich auch durch Geld- oder Sachspenden. Der Tierschutzverein Pfaffenhofen erinnert jetzt daran, dass man sogar helfen kann, ohne nur einen einzigen Cent in die Hand zu nehmen. Indem man sein Altpapier an der Weiberrast entsorgt.

Weiterlesen ...

Shoppen im Schummerlicht

Pfaffenhofen (e) Der weithin bekannte Pfaffenhofener Nachtflohmarkt findet am Sonntag, 12. August, von 16 bis 23 Uhr auf dem Hauptplatz und den umliegenden Straßen statt. Wegen des Aufbaus müssen Autofahrer bereits ab Sonntagmorgen mit Behinderungen rechnen. Der Untere Hauptplatz, der Obere Hauptplatz, die Scheyerer Straße (bis zum Kreis-verkehr), die Ingolstädter Straße, der Hofberg, die Löwenstraße, die Frauenstraße und die Sonnenstraße werden ab Sonntag, 8 Uhr, zur „Fußgängerzone“. Der Verkehr wird über die Kellerstraße umgeleitet. Als Parkplätze bieten sich der Volksfestplatz und der Parkplatz „Hirschberger Wiese“ am Pfaffenhofener Freibad und Eisstadion an.

Die Puppen tanzen

Pfaffenhofen (e) Am Dienstag, 31. Juli, um 19 Uhr lassen Studierende der Staatlichen Kunstakademie Tiflis/Georgien die Puppen tanzen. Auf dem Programm steht das Stück „Der Apfel“, das sie im Theatersaal im Haus der Begegnung aufführen. Die jungen Künstler fertigen die Puppen, Kostüme, Dekoration sowie Requisiten selbst und agieren auch als Schauspieler. Insgesamt werden 72 Puppen eingesetzt.

Weiterlesen ...